Outdoor Action Tag

Die meisten Menschen verbringen heute viel zu wenig Zeit im Freien, sitzen den ganzen Tag im Büro und abends zuhause vor dem Fernseher. Da kommt ein spannungsreicher Action Tag im Freien doch gerade richtig. Die meisten Veranstalter erlauben den Kunden, einen solchen Tag ganz nach den eigenen Wünschen und somit besonders flexibel zu gestalten. Auf dem Programm stehen könnte beispielsweise ein Kletterkurs, eine Höhlenexpedition und sogar ein Bungee-Sprung. Auch eine Kombination der verschiedenen Events ist selbstverständlich möglich.

So gibt es beispielsweise in der Fränkischen Schweiz ein ausgedehntes Höhlensystem von mehreren Kilometern Länge, das im Rahmen eines Outdoor Action Tages von den Teilnehmern mit Stirnlampe und entsprechender Ausrüstung erforscht werden kann. Natürlich erfolgt das ganze unter Anleitung eines erfahrenen Experten.

Eine Gruppe umfasst in der Regel maximal 20 Personen, welche für das gesamte Event einen Werktag (ca. 7-8 Stunden) einplanen sollten. Dieser Zeitraum umfasst auch Fahrzeiten, Pausen sowie die unbedingt notwendige Einweisung.

Wer an einem solch aufregenden Erlebnis teilnehmen möchte, sollte die entsprechende körperliche Verfassung mitbringen. Wichtig sind ein gesundes Herz-Kreislaufsystem, stabile Gelenke sowie eine gewisse sportliche Ausdauer. Wer unter Platz- oder Höhenangst leidet, sollte sich besser ein anderes Event aussuchen.

Das Wetter spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, den passenden Termin für einen Outdoor Action Tag festzulegen. Bei Dauerregen, Gewitter, Sturm oder dichtem Nebel muss die Veranstaltung in der Regel abgesagt bzw. verschoben werden. Inzwischen gibt es jedoch an vielen Orten in Deutschland die Möglichkeit, einen solchen Tag zu verbringen. Die entsprechenden Termine können daher kurzfristig gebucht werden.








[ © Das Copyright liegt bei www.outdoor-erlebnisgeschenke.de| Outdoor-Erlebnisgeschenke und Eventgeschenke für den etwas anderen Tag]

© www.outdoor-erlebnisgeschenke.de